Aphorismen

Januar 2020

„Am letzten unsrer Tage umgibt uns noch dein Licht;
Drum keiner fürcht und zage,
auch wenn das Herz ihm bricht.
Mag Erdentrost ihm schwinden,
auf dich nur darf er baun.
Wir wollen’s nicht ergründen,
wir wollen nur vertrauen.“

Leipzig 1844