Noch freie Ausbildungsplätze - DU wirst gebraucht!

Das Berufsbild:

Der Bildungsgang der Berufsfachschule Sozialassistent Heilerziehung bietet eine berufliche Ausbildung in Vollzeitform und führt zu einem Berufsabschluss, verbunden mit dem Erwerb des mittleren Schulabschlusses (Fachoberschulreife).

Sozialassistenten für Heilerziehung sind sozialpädagogisch und pflegerisch ausgebildete Mitarbeiter der Behindertenhilfe. Sie wirken überwiegend in der assistierenden Begleitung, Beratung, Förderung und Pflege von Menschen mit einer Behinderung.

Die Einsatzgebiete für Sozialassistentinnen und Sozialassistenten für Heilerziehung sind zahlreich: Sie können in Wohnheimen oder Werkstätten für Menschen mit körperlichen und geistigen Behinderungen, in heilpädagogischen oder integrativen Kindergärten und Schulen, in der Kinder- und Jugendhilfe oder im familienentlastenden Dienst tätig werden.

Die Ausbildung

Die Ausbildung ist so angelegt, dass Theorie und Praxis eng verbunden sind. Zu Beginn eines jeden Ausbildungsjahres ist ein dreiwöchiger Praxisblock vorgesehen. Anschließend haben Sie an drei Tagen der Woche Schulunterricht und sind dann zwei Tage in einer Einrichtung der Behindertenhilfe, um dort weitere berufliche Erfahrungen zu sammeln. Hierzu bieten wir Praxisstellen in den Einrichtungen Eben-Ezers an ( z.B. Wohnheime, Werkstätten, Wohnverbund für Kinder und Jugendliche, Topehlen-Schule).

Sie können diese Praxistage aber auch bei anderen Kooperationspartnern der Behindertenhilfe durchführen.

Zukunftsperspektive:

Mit dem Berufsabschluss der Sozialassistentin/ des Sozialassistenten haben Sie vielfältige Möglichkeiten und gute Zukunftsperspektiven, in den Arbeitsfeldern der Pflegeberufe zu arbeiten.

Es besteht auch die Möglichkeit zur Weiterbildung in unserer Fachschule der Heilerziehungspflege. Wenn Sie einen Abschluss mit Qualifikationsvermerk erreichen, kann anschließend auch die Ausbildung an unserem beruflichen Gymnasium für Erziehung und Soziales fortgesetzt werden.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen. Diese senden Sie bitte an das:

Berufskolleg Eben-Ezer
Klaus R. Berger
Disselhoffweg 3
32657 Lemgo

Zurück